von Stefanie Gradl

Was Dir fehlt!

Aus Deinen Augen dringt ein Wasserfall,
Dein Herz ist erfüllt von großer Qual.
Deine Beine können Dich nicht mehr weiter tragen,
Dein Mund kann nicht mal mehr "Hilfe" sagen.
Deine Hände können Dich nicht mehr am Leben halten,
Deine Gefühle scheinen endgültig zu erkalten.
Deine Welt scheint in Stücke zu zerbrechen,
Dein Kopf will Dich mit Dolchen erstechen.
Dann weiß ICH, was Dir fehlt,
nämlich ein Mensch, der Dich am Leben hält.


Alex   08. Januar 2018    20:57    Gedichte - Gradl    0    340

Artikel Teilen:

Stefanie Gradl, fehlt

Kommentare (0)

Facebook
Kaffekasse
Shoutbox
Keine Einträge vorhanden